SWR3 Kurzmeldungen

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

24. April 2019

Haftstrafe für brasilianischen Ex-Präsidenten Lula verkürzt

Der ehemalige brasilianische Präsident Lula da Silva kommt früher aus dem Gefängnis als als gedacht. Der Oberste Gerichtshof hat seine Strafe von zwölf Jahren auf knapp neun Jahre verkürzt. Das berichtet eine brasilianische Tageszeitung. Lula da Silva ist vor über einem Jahr wegen Korruption und Geldwäsche im Zusammenhang mit Immobilien verurteilt worden. Er selbst bezeichnet sich als Opfer einer politischen Intrige und weist alle Vorwürfe zurück. Lula da Silva regierte Brasilien von 2003 bis 2011.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

24. April 2019

EU-Kommission: Nur noch höchstens zwei Prozent Transfett

Kartoffelchips, Pommes Frites, Margarine und viele Fertiggerichte dürfen künftig höchstens noch zwei Prozent künstliche sogenannte Transfette enthalten. Diese Obergrenze hat die EU-Kommission festgelegt. Transfette sorgen beispielsweise dafür, dass Margarine streichfähiger wird. Sie erhöhen nach Studien aber das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Alzheimer und andere Krankheiten. In einigen Mitgliedsländern der EU, etwa in Dänemark und Österreich, gelten deshalb bereits verbindliche Obergrenzen. In den USA sind Transfette in Lebensmitteln vollständig verboten.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

24. April 2019

Boeing verdient weniger

Nach den Abstürzen seiner 737 MAX 8-Maschinen ist der Gewinn beim US-Flugzeugbauer Boeing zurück gegangen. Im ersten Quartal des Jahres hat der Konzern 13 Prozent weniger verdient als im Jahr davor. Ein Sprecher sagte, dass der Konzern auch erst mal keine Gewinnerwartungen für das gesamte Jahr veröffentlichen will. Nach den Abstürzen darf die 737 Max 8 momentan weltweit nicht fliegen.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

24. April 2019

Interpol befreit 220 Opfer von Menschenhandel in Afrika

Die internationale Polizeiorganisation Interpol hat in Nigeria und Benin nach eigenen Angaben etwa 220 Opfer von Menschenhandel befreit. Auch 47 mutmaßliche Täter seien festgenommen worden. Ein Großteil der Befreiten seien Kinder, von denen die jüngsten elf Jahre alt sind. Die Opfer waren zur Arbeit gezwungen worden. Zum Teil wurden sie auch misshandelt oder sexuell missbraucht. Menschenhandel ist in westafrikanischen Ländern stark verbreitet.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

24. April 2019

Panama-Papers: Rund 150 Steuerstrafverfahren laufen

Die Ermittlungen zu den sogenannten Panama-Papieren haben den Behörden 4,2 Millionen Euro an Steuernachzahlungen eingebracht. Insgesamt wurden nach Aussage des hessischen Finanzministers Thomas Schäfer (CDU) rund 150 Steuerstrafverfahren eingeleitet. Bei den Panama-Papieren handelt es sich um vertrauliche Unterlagen einer panamaischen Kanzlei. Sie wurden vor drei Jahren internationalen Medien zugespielt. Diese enthüllten, wie etwa Politiker, Sportfunktionäre, Prominente und Kriminelle weltweit von der Kanzlei gegründete Briefkastenfirmen nutzten, um Steuern in ihren Heimatländern zu umgehen. Im Kampf gegen Geldwäsche und Steuerbetrug hatte das Bundeskriminalamt die Panama-Papiere gekauft.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

24. April 2019

Ethikrat zur Impf-Debatte

Die Debatte über eine Impfpflicht für Kinder greift nach Einschätzung des Deutschen Ethikrats zu kurz. Er fordert eine Impfpflicht auch für Erwachsene, da nicht nur Kinder an Masern erkrankten. Der Rat stellt zudem die Frage, wie eine Impfpflicht durchgesetzt werden sollte. Dafür schlägt er unter anderem Bußgelder vor, den Ausschluss ungeimpfter Kinder aus Kindertagestagesstätten oder Schulen und Zwangsimpfungen. Masern sind ansteckend und können in seltenen Fällen auch tödlich verlaufen.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

24. April 2019

Kurznachrichten schuld an schlechter Rechtschreibung

Kurznachrichten wie SMS oder WhatsApp-Nachrichten sind offenbar mit schuld an den Rechtschreibproblemen deutscher Schüler. Das hat der Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, Hans Peter Meidinger, gesagt. Schüler würden keine Bücher mehr lesen und stattdessen hunderte Kurznachrichten am Tag schreiben. Laut einer Studie des Instituts zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen erfüllt mehr als jeder fünfte Viertklässler in Deutschland die Mindeststandards der Rechtschreibung nicht.

Meistgelesen

SWR3-Moderator Kristian Thees hat früher mit Anke Engelke zusammen Radio gemacht und ruft sie jetzt regelmäßig aus seiner Sendung an. Worüber die beiden dann plaudern, hört ihr im SWR3-Podcast „Wie war der Tag, Liebling?“

 mehr...

Das SWR3 Topthema ist der tägliche Info-Schwerpunkt in der SWR3 Nachmittagsshow – immer gegen 17:40 Uhr in SWR3 und auf SWR3.de. Damit seid ihr in vier Minuten bestens informiert über die wichtigen Themen.

 mehr...

Die SWR3-Witzküche arbeitet unentwegt an eurer guten Laune und liefert euch mit dem SWR3-Gag des Tages die besten Comix im Abo: Sachen, die Lachen machen – zum Nachkichern und Mitnehmen.

 mehr...
Deutschlandfahne; Foto: Getty Images/iStockphoto, Elch-Logo SWR3

„Made in Germany“ am Ostermontag

Diese Songs sind gelaufen

Am Ostermontag gab es bei SWR3 den ganzen Tag Musik von deutschen Künstlern und aus deutschen Produktionen. Hier könnt ihr stöbern, was alles lief.

 

Was denken sich Wirby und Zeus, wenn sie in die Morgensonne reiten? Wie kommt Marcus Barsch auf seine Filosofie am Nachmittag? Und wie entsteht eine Radio-Reportage? Wir zeigen es dir, komm mit hinter die Kulissen von SWR3.

 mehr...