SWR3 Nachrichten – einfach besser informiert.

Ticker zum Coronavirus UN warnt vor „Katastrophe für eine ganze Generation“

Das Coronavirus hat die Welt weiterhin im Griff. Nach Wochen strenger Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie wagt Deutschland sich an Lockerungen und eine langsame Rückkehr zu einem Alltag.  mehr...

Veranstalter: „1,3 Millionen Demonstrierende“ Waren wirklich so viele Menschen bei der Demo in Berlin?

Laut Polizei haben 20.000 Menschen in Berlin gegen die Corona-Beschränkungen protestiert. Auf der Demonstration und in den sozialen Netzwerken wurde von 1,3 Millionen Menschen gesprochen. Kann das hinkommen?  mehr...

Save Our Souls Riesiger Hilferuf: Drei Männer stranden auf Pazifikinsel und werden gerettet

Eine einsame Insel stellt man sich eigentlich romantischer vor: Drei Bootsfahrer erlitten Schiffbruch an der Insel Pikelot im Südpazifik. Flugzeuge entdecken ihren riesiegen SOS-Ruf.  mehr...

Italien: Tödliches Unglück vor zwei Jahren Nach Einsturz: Neue Brücke in Genua in Rekordzeit fertig

Im August 2018 passierte das Undenkbare: Die „Ponte Morandi“ in Genua stürzte ein. 43 Menschen kamen ums Leben. Nur zwei Jahre später ist der Neubau der Autobahnbrücke fertig.  mehr...

Schluss mit Multi-Millionengehältern? Gutachten: Gehaltsobergrenze im Fußball möglich, aber mit Haken

Dass Fußballer teils Gehälter in Millionenhöhe bekommen, ist für viele ein Aufreger-Thema. Nun sind gleich zwei Gutachten zu dem Schluss gekommen, dass eine Gehaltsobergrenze auch für Fußballer prinzipiell möglich wäre. Mit Einschränkungen.  mehr...

Mit einem Pflatsch in Golf von Mexiko US-Astronauten Bob und Doug sind zurück auf der Erde

Nach 64 Tagen im All sind die beiden US-Astronauten Bob Behnken und Doug Hurley von der Internationalen Raumstation ISS auf die Erde zurückgekehrt. Damit ist der erste bemannte Weltraumflug eines privaten Unternehmens geglückt.  mehr...

Kurzmeldungen

  • Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

    4. August 2020 UN: Nordkorea hat „wahrscheinlich kleine Atomwaffen“

    Nordkorea hat nach Einschätzung der Vereinten Nationen sein Atomwaffen-Programm weiter vorangetrieben. Mehrere UN-Staaten seien der Ansicht, dass Nordkorea „wahrscheinlich kleine Nuklearwaffen“ besitze. Das steht in einem vertraulichen Bericht, aus dem verschiedene Nachrichtenagenturen zitieren. Die Waffen sollen demnach in die Sprengköpfe von ballistischen Raketen passen. Im vergangenen Jahr waren die Gespräche über eine nukleare Abrüstung Nordkoreas zwischen Machthaber Kim Jong-Un und US-Präsident Donald Trump gescheitert.

  • Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

    4. August 2020 Ermittlungen gegen Trump werden ausgeweitet

    Die Ermittlungen gegen US-Präsident Donald Trump werden ausgeweitet. Es gehe dabei nun auch um möglichen Versicherungs- und Bankbetrug von Trumps Firma, teilte die New Yorker Staatsanwaltschaft mit. Weitere Details wurden nicht genannt. Bislang war Trump wegen mutmaßlicher Schweigegeldzahlungen an zwei Frauen im Fokus der Ermittlungen gewesen. Die Ermittler forderten den Präsidenten erneut auf, seine privaten und geschäftlichen Finanzunterlagen offen zulegen. Trump hat dies bisher immer abgelehnt. Im Juli hatte das Oberste Gericht in den USA entschieden, dass die Staatsanwaltschaft Trumps Dokumente einsehen darf.

  • Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

    4. August 2020 Cum-Ex: Durchsuchungen beim Bankenverband

    In Berlin und Frankfurt werden im Moment Büros vom Bundesverband deutscher Banken durchsucht. Hintergrund sind Ermittlungen zur sogenannten Steuerbetrugsmasche Cum-Ex. Nach Informationen von WDR, NDR und Süddeutscher Zeitung sollen Banker gegen die schon länger ermittelt wird, die Politik beeinflusst haben.

  • Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

    4. August 2020 AfD in Brandenburg berät über Zukunft von Kalbitz

    Die brandenburgische AfD-Landtagsfraktion berät über die politische Zukunft ihres Vorsitzenden Andreas Kalbitz. Er wurde im Mai nach einem Beschluss des Bundesvorstandes aus der Partei ausgeschlossen - könnte aber dennoch Fraktionsvorsitzender in Brandenburg bleiben. Die Landtagsfraktion hat die Geschäftsordnung bereits entsprechend geändert. Vize-Fraktionschef Steffen Kubitzki will nach eigenen Angaben aber über die Konsequenzen dieses Schrittes beraten, damit die Partei nicht weiter Schaden nimmt.

  • Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

    4. August 2020 Hälfte der Deutschen ist für US-Truppenabzug

    Knapp die Hälfte der Menschen in Deutschland ist für den geplanten Abzug von US-Truppen. In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov stimmten 47 Prozent der Befragten der Reduzierung zu. 28 Prozent sprachen sich dafür aus, dass die bisherige Truppenstärke erhalten bleibt. Zwei Drittel der Befragten sind außerdem dafür, dass die US-Atombomben, die rheinland-pfälzischen Büchel gelagert werden, von dort verschwinden. US-Verteidigungsminister Mark Esper hatte in der vergangenen Woche angekündigt, dass ein Drittel der 36.000 US-Soldaten Deutschland verlassen werde. Betroffen sind Standorte in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Bayern.

  • Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

    4. August 2020 Defektes Auto hat wohl Kalifornien-Brände ausgelöst

    Den Waldbrand im US-Bundesstaat Kalifornien könnten brennende Abgase eines defekten Fahrzeugs ausgelöst haben. Das teilten die Behörden mit. Die Flammen haben sich auf mehr als 100 Quadratkilometer ausgeweitet. Bisher konnten nach Angaben der Feuerwehr nur rund fünf Prozent unter Kontrolle gebracht werden. Knapp 8.000 Einwohner mussten vorsichtshalber ihre Häuser verlassen. Noch haben die Flammen aber nicht auf die Siedlungen übergegriffen. Hitze und starker Wind erschwerten die Löscharbeiten.

  • Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

    4. August 2020 Deutsche Fregatte auf dem Weg zur Irini-Mission

    Im Rahmen der EU-Mission Irini startet heute eine deutsche Fregatte in Wilhelmshaven zu ihrem Einsatz im Mittelmeer. Die rund 250 Soldatinnen und Soldaten sollen das UN-Waffenembargo gegen Libyen umsetzen. Dort herrscht seit 2014 Bürgerkrieg. Auch der Öl-Schmuggel soll durch die Mission verhindert werden. Aus der Opposition im Bundestag kommt Kritik am Einsatz. Die Linke fordert den Stopp von Rüstungsexporten an Länder, die im Libyen-Konflikt mitmischen. Die AfD hält den Einsatz für Symbolpolitik ohne klare Strategie.

Einfach besser informiert Infos und Aktuelles zum Coronavirus und COVID-19

Wie viele Menschen sind infiziert? Wie kann ich mich und andere schützen? Was sollte ich über Home-Office wissen? Und welche News sind fake? Auf unserer Übersichtseite findest du aktuelle Infos zum Coronavirus und zu COVID-19 für Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und die Welt.  mehr...

SWR3-Faktenchecks Infos zu Fake News, Lügen & Verschwörungstheorien

Wir wollen, dass ihr euch im Netz gut orientieren könnt! Deshalb sammeln wir hier alle Tipps und Themen rund um Fake News und geben euch ein paar Tricks mit, wie ihr Nachrichten auch selbst schnell überprüfen könnt.  mehr...

Corona-Pandemie Woher man weiß, dass es einen einzigen Superspreader gab

In der Fleischfabrik von Tönnies im Kreis Gütersloh ging die Verbreitung des neuartigen Coronavirus wohl von einer einzigen Person aus. Ebenso wie auf dem Kreuzfahrtschiff „Diamond Princess“. Aber woher weiß man das eigentlich?  mehr...

Rita Ora, Lewis Capaldi und Co. Musikstars fordern in offenem Brief Ende von Rassismus

Mehr als 700 Vertreter der Musikbranche in Großbritannien haben in einem offenen Brief ein Ende des Rassismus gefordert – darunter Rita Ora, James Blunt und Lewis Capaldi.  mehr...

Baden-Württemberg Weissach: Mieter verbrüht seinen Vermieter mit brennendem Öl

Zur falschen Zeit am falschen Ort: Ein Mann ist in Baden-Württemberg durch heißes Öl, das sein Mieter aus dem Fenster gekippt hat, lebensgefährlich verletzt worden.  mehr...

Aufstiegs-Bafög und Co. Aus- und Weiterbildung im Beruf: Das ändert sich im August

Egal, ob es um eine Ausbildung nach der Schule geht oder um eine Weiterbildung im Berufsleben – ab dem 1. August gibt es für Arbeitnehmer und die, die es demnächst werden, Vorteile. Wir klären, wem was zusteht.  mehr...

US-Truppenabzug aus Deutschland Stützpunkt Spangdahlem wird nicht geschlossen – was ändert sich?

Der US-Luftwaffenstützpunkt Spangdahlem in der Eifel bleibt nach Angaben der Airforce trotz der geplanten Verlegung von Soldaten erhalten. Verändern soll sich aber trotzdem einiges.  mehr...

Feuer und Flamme, oder so Neustadt an der Weinstraße: Feuriger Heiratsantrag gone wrong

Ein feuriger Heiratsantrag im Pfälzerwald hat Feuerwehr und Polizei in Neustadt an der Weinstraße auf den Plan gerufen. Zurück bleibt eine offene Frage.  mehr...