STAND
ONLINEFASSUNG

Eine Reihe von Youtubern veröffentlicht unter #EXTREMLAND Videos zum Thema Extremismus. Spannende Einblicke von Links über Rechts bis Terrorismus – diese Videos solltest du dir anschauen.

DIE DA OBEN!

Reichsbürger: Gefährlicher Aufstieg durch Corona?

Immer mehr Menschen erklären ihre Grundstücke zu einem eigenen Reich, bezahlen keine Steuern mehr und/oder nerven die Behörden. Die heterogene Szene der Reichsbürger wächst in Deutschland, die Behörden sind genervt und der Verfassungsschutz warnt. Doch was kann man gegen die Anhänger und Anhängerinnen dieser kruden Reichsideologie tun? Darauf versucht DIE DA OBEN! Antworten von der Bundespolitik zu bekommen.

MrWissen2Go

Vom Normalo zum Terrorist?

Niemand wird als Extremist geboren, kein Mensch ist von der Kindheit an ein potenzieller Terrorist. Wie aber kommt es, dass sich jemand radikalisiert und am Ende womöglich sogar bereit ist, andere zu töten? Um diese Fragen geht es in dem Video „Könntest du ein Terrorist sein?“ auf dem Kanal MrWissen2go, das sich dem Thema mit einem psycho-sozialen Blick nähert.

MrWissen2Go Geschichte

Wie hat sich Terrorismus verändert?

IS, RAF, NSU – Abkürzungen, die für grauenhafte Taten stehen. Für unmenschliches Handeln und für Terror, der Millionen in den Schockzustand versetzt hat. Wie hat sich Terrorismus in den vergangenen Jahrhunderten entwickelt? Welche Formen nahm er an? Und: Wer waren die maßgeblichen Akteure? Darum geht es in dem Video Die Geschichte des Terrorismus auf dem Kanal MrWissen2go Geschichte.

Y-Kollektiv

Suizid, Gewalt, Frauenhass: Wie gefährlich sind Incels in Deutschland?

Immer wieder werden Anschläge mit sogenannten Incels in Verbindung gebracht, wie in Christchurch, Halle und Hanau. Doch wie viele Incels gibt es in Deutschland? Und wie gefährlich sind sie? Bei den Recherchen ist das Y-Kollektiv auch immer wieder auf Anschlagsankündigungen und -aufrufe deutscher Incels gestoßen.

reporter

Antifa: Was wollen Linksradikale?

Auf die Spuren der Antifaszene hat sich Timm Giesbers für das vom WDR produzierte Format reporter begeben. Er will wissen, wie radikal die verschiedenen Gruppen in Deutschland sind und wie sie zur Frage der Gewalt stehen. Dazu spricht er mit Vertretern der Szene aus Niedersachsen und Münster und trifft auch den in der Szene sehr bekannten Journalisten Sören Kohlhuber.

Franziska Schreiber

Wie heimtückisch Rechtsextreme rekrutieren

Vier Jahre lang war Franziska Schreiber in der AfD und am Ende sogar im Bundesvorstand der Junge Alternative (JA). 2017 stieg sie aus, warnt seitdem vor der Partei und schrieb das Buch Inside AfD. Anlässlich des Schwerpunktes schaut sich Franziska Schreiber an, wie Extremisten Jugendliche anwerben, am eigenen Beispiel der JA.

follow me.reports

Unter Neonazis: Als Journalist auf Volkslehrer-Kundgebung

Für das Format follow me.reports hat Gastreporter Malcolm zusammen mit einem Journalisten von democ eine Kundgebung von Rechtsextremen vor dem Bundeskanzleramt in Berlin besucht. Die Plattform democ dokumentiert Demonstrationen antidemokratischer Gruppierungen und ihre Reporter und Reporterinnen werden dabei auch immer wieder Ziel von Angriffen. Malcolm will herausfinden, wie es als Reporter ist, von so einer Demonstration zu berichten. Dass dies nicht ungefährlich ist, wird auch bei diesem Dreh deutlich.

represent

Sollte das Kommando Spezialkräfte der Bundeswehr abgeschafft werden?

Dieser provokanten Frage geht das Funk-Format represent nach. Immer wieder war das Kommando, kurz: KSK, in den letzten Wochen und Monaten vor allem durch rechtsextreme Mitglieder aufgefallen. Doch selbst ein Islamist war in den Reihen der Elitekräfte.

Cinema Strikes Back

Strafe für beschlagnahmte Filme: Zensur in Deutschland?

Das Format Cinema Strikes Back widmet sich beschlagnahmten Filmen, dem härtesten Mittel gegen extreme Filme in Deutschland und schaut, wann und warum es welche Streifen getroffen hat.

STRG_F

Exklusiv: Die Vernehmungen des Stephan Ernst

Der Rechtsextremist Stephan Ernst steht seit Juni vor Gericht: Er soll den Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke 2019 ermordet haben. STRG_F hat die Vernehmungsvideos, die die Polizei angefertigt hat, zugespielt bekommen und zeigt erstmals Ausschnitte. Bereits zu Prozessbeginn wurden die Videos in der öffentlichen Gerichtsverhandlung vorgeführt. Die STRG_F-Reporter Nino und Julian haben die Videos analysiert und konnten markante Wegmarken der Radikalisierung von Stephan Ernst ausmachen. Es zeichnet sich das Bild eines Nazis, der sich scheinbar aus der rechten Szene zurückziehen wollte, sich dann aber in den letzten Jahren im bürgerlichen Alltag wieder radikalisiert hat. STRG_F über den Weg eines Rechtsextremisten zum mutmaßlichen Terroristen.