STAND

Ein Urlaub ohne Menschenmassen, in dem ihr reisen könnt, wohin ihr wollt – davon träumen gerade wohl viele. Wir machen es möglich: Gewinnt eine Woche Abenteuer.

Lust auf eine Reise im Wohnmobil? So habt ihr die Chance, zu gewinnen:

Jeden Tag neu entscheiden, wo es hingeht und in welcher Stadt ihr abends einschlafen wollt – bei den SWR3 Urlaubsrettern könnt ihr diese Freiheit gewinnen und schon jetzt das Wohnmobil für euren Sommerurlaub sichern.

So geht's

Hört einfach vom 13. bis 19. Januar immer die SWR3-Morningshow, erratet, welche europäische Stadt wir jeweils suchen und gebt euren Tipp unter der Nummer 01802 – 929 100 ab (Pro Anruf 6 Cent aus dem Festnetz. Mobil maximal 42 Cent).
Zählt ihr zu den glücklichen Gewinnern, könnt ihr euch im Zeitraum vom 1.4. – 31.8.21 eine Woche heraussuchen, in der ihr mit einem Wohnmobil auf Tour geht. Also sichert euch schon jetzt einen tollen Oster-, Pfingst- oder Sommerurlaub!

Gewonnt eine Reise mit einem Wohnmobil (Foto: Bürstner)
Bürstner

SWR3-Moderator Sebastian Müller liebt den Urlaub im Camper

Seine erste Reise mit dem Wohnmobil

E»C’era una Volta: So heißt ein toller Campingplatz in Italien, Ligurien. Das war mein erster Urlaub – an den ich mich auch erinnere – mit Wohnwagen und Zelt. Campen ist mir quasi in die Wiege gelegt. Wir sind früher zumindest nie anders verreist. Flüge waren zu teuer.“

Eine Reise im Wohnmobil bedeutet immer Abenteuer

„Lustig sind viele Geschichten erst im Nachhinein. Zum Beispiel die Besteck-Schublade, die in die gegenüberliegende Holzwand fliegt. Oder das Festfahren in einer kroatischen Kleinstadt. Hajajai, reden wir nicht davon. Man kommt jedenfalls mit vielen Geschichten nach Hause.“

Mit dem Wohnmobil unterwegs zu sein ist besonders cool, weil...

„...wo soll ich anfangen: Keine überfüllten Flughäfen, keine Wartezeiten (außer im Stau und an Ver,- und Entsorgungsstationen), keine Menschenmassen, viel Freiheit, neue Leute kennenlernen, ein großes 'Camper-Wir-Gefühl' mit unglaublicher Hilfsbereitschaft…!“

SWR3-Moderator Marcus Barsch und seine Liebe zum Wohnmobil

Wie bist du darauf gekommen, eine Reise mit dem Wohnmobil zu machen?

„Ich wollte schon seit Längerem mal ein bisschen mit dem Wohnmobil durch Skandinavien gurken. Anfang Januar 2020 haben meine Freundin und ich dann kurzerhand für den Sommer für vier Wochen so eine Karre beim Verleih reserviert. Im Rückblick war das zufällig eine der cleversten Urlaubs-Planungs-Entscheidungen, die wir je gefällt haben. Erstens, weil man wegen Corona schon wenige Wochen später kein einziges Wohnmobil mehr gekriegt hat, und zweitens, weil außer Wohnmobil ja auch nicht viel ging in bloody 2020. Glück gehabt!“   

Was ist deine lustigste Wohnmobil-Reise-Geschichte? 

„Zum Beispiel wenn du dich abends in Norwegen schon in der Dämmerung irgendwo zum Pennen hinstellst und morgens mitten in einer fröhlich-blökenden Schafherde aufwachst und dich alle Schafe mal kennenlernen wollen. Oder wenn du dich abends in Schweden hinstellst und morgens von Schüssen geweckt wirst, weil du halt direkt neben dem Schießstand geparkt hast.“

Hast du Tipps für Wohnmobil-Anfänger? 

„Route grob festlegen, eine ordentliche App wo man übernachten/sich hinstellen kann auf's Handy und los geht's. Und: Nicht so viele Nudeln und Tomatensoße mitnehmen! Man verhungert auf der Fahrt doch seltener, als man denkt ... und Extra-Tipp für alle, die nicht nur in Sachen Wohnmobil sondern vielleicht auch gerade erst in ihrer gemeinsamen Beziehung Anfänger sind: Die Badezimmer-Türen in so ‘nem Teil sind ungefähr so dick wie Pappe 😀“

Gewinnt eine Reise mit einem Camper (Foto: Bürstner)
Bürstner

Wohnmobil FAQ

Wie viele Personen dürfen in einem Wohnmobil mitfahren?

Das muss individuell bei der Fahrzeugauswahl besprochen werden, da dies von der Modellausahl abhängt. Generell können bis zu 4 Personen in den Fahrzeugen mitreisen.

Welchen Führerschein benötige ich?

Bei Fahrzeugen bis 3,5t muss der Fahrer einen gültigen Frührerschein der Klasse B vorweisen können. Dieser muss am Abholtag vorgezeigt werden. Bei Fahrzeugen über 3,5t benötigt man einen LKW-Führerschein. 

Was ist bei der Fahrzeugabholung zu beachten?

Die Fahrzeuge werden in 77694 Kehl übergeben. Bei der Übergabe wird das Fahrzeug ausführlich erklärt. Das Fahrzeug ist entleert, gereinigt und vollgetankt.
Im Fahrzeug ist eine Grundausstattung von einem Campingset mit einem Tisch und zwei Stühlen, einer Gießkanne und Unterlegkeilen beigeladen.

Was ist bei der Fahrzeurückgabe zu beachten?

Die Fahrzeuge werden in 77694 Kehl zum vorab festgelegten Termin zurückgegeben. Das Fahrzeug muss entleert, besenrein und vollgetankt zurückgegeben werden. Sollten auf der Reise kleine Schäden entstanden sein, muss bei der Rückgabe darauf hingewiesen werden. Passiert während der Fahrt etwas Größeres, muss der Reisende umgehend den Anbieter darüber informieren.

Gibt es eine Kilometerbeschränkung?

Es gibt keine Kilometerbeschränkung. Allerdings empfehlen wir, sich im Vorfeld über die Strecke zu informieren und sich nicht zu viel vorzunehmen. Schließlich möchte man den Urlaub nicht nur hinter dem Steuer verbringen, sondern tolle Wohnfühl-Momente erleben.

Wohin darf ich mit dem Fahrzeug reisen?

Das Fahrzeug darf überall in Europa gefahren werden. Allerdings sollten die Reisewarnungen des RKI berücksichtigt werden.

Kann ich Fahrräder im Wohnmobil beiladen?

Fahrräder können mitgenommen werden, wenn das Fahrzeug dies platztechnisch zulässt oder ein Fahrradträger vorhanden ist. Dies ist direkt mit dem Ansprechpartner bei der Fahrzeugauswahl abzustimmen.

Darf ich mein Haustier im Wohnmobil mitnehmen?

Haustiere sind in den Fahrzeugen nicht erlaubt.

Ist das Rauchen im Wohnmobil erlaubt?

Das Rauchen im Wohnmobil ist verboten.

Teilnahmebedingungen SWR3 Urlaubsretter

Diese Teilnahmebedingungen gelten für das Gewinnspiel SWR3 Urlaubsretter, das von SWR3 veranstaltet wird.

Verantwortlich für das Gewinnspiel ist der Südwestrundfunk – Anstalt des öffentlichen Rechts – vertreten durch den Intendanten, Dr. Kai Gniffke, Hans-Bredow-Straße, 76530 Baden-Baden, kurz SWR.

Das Gewinnspiel findet zwischen dem 13.1.2021 und dem 15.1.2021 sowie am 18.1.2021 und 19.1.2021, jeweils in der 6 Uhr-Stunde, in der 7 Uhr-Stunde, in der 8 Uhr-Stunde und in der 9 Uhr Stunde im Programm von SWR3 statt. In den jeweiligen Stunden stellen wir immer eine Stadt in Europa vor, die mit dem Wohnmobil angesteuert werden könnte. Es gilt herauszufinden, um welche Stadt es sich handelt. Registrieren kann man sich, für jede Spielrunde neu, per Anruf auf der Gewinnspielhotline 01802  929 100 (Pro Anruf 6 Cent aus dem deutschen Festnetz, mobil maximal 42 Cent), nachdem der Moderator im Programm von SWR3 dazu aufgerufen hat.

Gewinn

Ein Bürstner-Wohnmobil für eine Woche Nutzungsdauer/Urlaub (Gewinner plus max. 3 Begleitpersonen, Europaweite Nutzung, KEIN Risikogebiet). Hinweis: Auch Säuglinge/Kleinkinder gelten als „eine Person“, da die Anschnallmöglichkeiten im Fahrzeug zählen und auch ein Baby-/Kinder-Sitz eine Anschnallmöglichkeit benötigt.

Die KFZ-Haftpflichtversicherung für das Wohnmobil ist inklusive.

Teilnahmeberechtigung

Mindestens ein Teilnehmer der 4-köpfigen Reisegruppe, der/die Fahrer des Wohnmobils, muss/müssen mindestens 25 Jahre alt sein und seit mindestens 3 Jahren einen B-Führerschein (bis 3,5 Tonnen-Fahrzeuge) haben.

Der Gewinner und seine maximal drei Begleitpersonen müssen im Besitz eines gültigen Ausweisdokuments (Personalausweis/Reisepass/Kinderausweis) sein.

Durchführung des Gewinnspiels

In jeder Spielrunde wird der Gewinn unter den teilnahmeberechtigten Gewinnspiel-Teilnehmern ausgelost, die innerhalb von fünf Minuten nach dem Aufruf des Moderators auf der Gewinnspielhotline anrufen und eine Nachricht mit der korrekten Lösung hinterlassen.

Der Gewinner wird über die Details des Gewinns per Mail benachrichtigt. Sofern der Gewinner sich auf diese Benachrichtigung nicht, innerhalb der vorgegebenen Frist, zurückmeldet, verfällt der Gewinn und es wird ein neuer Gewinner ermittelt.

Im Falle einer unzustellbaren Gewinnbenachrichtigung ist der SWR nicht verpflichtet, weitere Nachforschungen anzustellen und der Gewinn verfällt ebenfalls.

Hinweise zum Gewinn

Der Reisezeitraum wird, in Absprache, nach Verfügbarkeit mit der Bürstner GmbH & Co. KG festgelegt. Der Reisezeitraum muss zwischen dem 1.4.2021 und dem 31.8.2021 liegen. Die Absprache muss bis spätestens Ende Februar 2021 erfolgen. Die Reise kann nur zu dem vereinbarten Reisetermin angetreten werden. Sollte die Reise zu dem entsprechenden Zeitpunkt nicht angetreten werden, verfällt der Gewinn ersatzlos. Eine Barauszahlung des Gewinns oder eine Umwandlung ist nicht möglich. Der Gewinn ist nicht übertragbar (auch nicht innerhalb der Familie), ein Weiterverkauf ist nicht erlaubt.

Erweiterungen des Gewinns oder Zubuchungen zusätzlicher Begleitpersonen bzw. Buchung größerer Wohnmobile oder Zubuchung von zusätzlichen Nutzungstagen sind leider nicht möglich.

Die Reiseteilnehmer haben dafür Sorge zu tragen, dass sie während der Reise über ausreichende Geldmittel verfügen. Sie müssen in der Lage sein, Lebenshaltungskosten und Zusatzausgaben während der Reise aus eigenen Mitteln bestreiten zu können.

Sonstiges

Für die Teilnahme an der Reise mit dem Wohnmobil gelten zusätzliche Teilnahmebedingungen. Bei der Übergabe des Fahrzeugs in Kehl muss ein sog. Fahrzeugüberlassungsvertrag mit der Bürstner GmbH & Co. KG unterzeichnet werden.

Die Übergabe und Rückgabe des Fahrzeugs erfolgt am Sitz der Bürstner GmbH & Co. KG in 77694 Kehl. Die die An- und Abreise nach bzw. von Kehl wird vom Teilnehmer selbst sowie auf eigene Kosten und eigenes Risiko organisiert und durchgeführt.

Das Fahrzeug muss bei der Abgabe am Ende der Reisewoche vollgetankt und entleert bei der Bürstner GmbH & Co. KG in 77694 Kehl abgegeben werden.

Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass seine persönlichen Daten zum Zweck der Organisation und Durchführung des Gewinnspiels gespeichert und genutzt werden. Jeder Teilnehmer erklärt sich auch damit einverstanden, dass sein Name, sein Wohnort sowie Gespräche mit ihm im Programm von SWR3 veröffentlicht werden. Der Gewinner und die Begleitpersonen erklären sich auch bereit, für eine weitergehende Berichterstattung zur Verfügung zu stehen. Eine Weitergabe der Daten zu werblichen Zwecken erfolgt nicht. Den Teilnehmern stehen gesetzliche Auskunfts-, Änderungs- und Widerrufsrechte zu. Mehr Informationen zum Datenschutz gibt es auf swr3.de/datenschutz.

Der SWR ist in diesem Zusammenhang auch berechtigt, die Daten des Gewinners und seiner Begleitpersonen an den Kooperationspartner und deren Ausführungsgehilfen zu übermitteln, um die Durchführung des Gewinns zu ermöglichen.

Der SWR ist ebenso berechtigt, den Namen und den Wohnort des Gewinners und der Begleitpersonen, zum Zwecke der Berichterstattung über das Gewinnspiel, auch an andere Medienunternehmen weiter zu geben.

Eine darüber hinaus gehende Speicherung oder Verarbeitung der Daten findet nicht statt.

Der SWR behält sich vor, das Gewinnspiel jederzeit ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen vorzeitig zu beenden. Dies gilt insbesondere falls eine ordnungsgemäße Durchführung aus technischen oder rechtlichen Gründen nicht möglich ist. Den Teilnehmern stehen in diesem Fall keinerlei Ansprüche gegen den SWR oder die Bürstner GmbH & Co. KG zu.

Der SWR kann Teilnehmer aus wichtigem Grund vom Gewinnspiel ausschließen, insbesondere wenn der berechtigte Verdacht oder Nachweis falscher Angaben, Manipulation oder Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen oder sonstige unerlaubte Handlungen vorliegt. Die Teilnahme über Gewinnspielvereine, automatisierte Dienste oder sonstige Dienstleister ist nicht zulässig.

Sofern die Fahrzeugüberlassung/Reise aus einem wichtigen Grund nicht stattfinden kann oder der Ablauf des Events Änderungen erfährt, werden wir die Gewinner informieren. Ersatzansprüche oder Ansprüche wegen vergeblicher Aufwendungen sind ausgeschlossen.

Mitarbeiter und Angehörige des SWR, der SWR Media Services GmbH, der ARD sowie etwaiger Kooperationspartner dürfen nicht teilnehmen.

Bezüglich der Veranstaltung des Gewinnspiels haftet der SWR in vollem Umfang bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit sowie bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Dieser Gewinn wird nicht aus dem Rundfunkbeitrag finanziert.

Spender ist die Bürstner GmbH & Co. KG.

STAND
AUTOR/IN

Meistgelesen

  1. Baden-Württemberg

    BW-Ministerpräsident: Wir sind keine Schurken Kretschmann platzt wegen Corona-Kritik im TV der Kragen

    Über die Corona-Regeln wird viel diskutiert. In einer ZDF-Sendung hat BW-Ministerpräsident Kretschmann sich jetzt dazu geäußert und die in Baden-Württemberg geplante Schul-Öffnung verteidigt.  mehr...

  2. Berlin

    Helfen Spülungen auch bei Corona? Mundspülung oder Mundwasser? Stiftung Warentest hat eine klare Empfehlung

    Was hilft wirklich, um Karies und Zahnfleischentzündungen vorzubeugen? Stiftung Warentest hat den Test gemacht und gibt auch einen Rat zum Thema Corona.  mehr...

  3. Stuttgart, Freiburg

    Corona-Lage in Baden-Württemberg Virusmutationen in Freiburger Kindergarten – PK zur Öffnung von Kitas und Grundschulen abgesagt

    Die Pressekonferenz zur Öffnung von Kitas und Grundschulen in Baden-Württemberg wurde kurzfristig abgesagt. Grund: In einer Freiburger Kita sind mutierte Coronaviren aufgetreten.  mehr...

  4. Baden-Baden

    „Ein hochgradig subjektives Gefühl“ Psychologin rät: Das hilft bei Einsamkeit!

    Single, in einer Beziehung, jung, alt, beliebt – fast jeder fühlt sich mal einsam. Vor allem während der Corona-Pandemie, in der der Körperkontakt stark reduziert ist. Wir haben eine Psychologin gefragt, was gegen das Gefühl Einsamkeit hilft.  mehr...

  5. Ehe-Aus nach drei Jahren Kurz nach Coming-Out: Elliot Page reicht Scheidung ein

    Der Schauspieler Elliot Page und seine Frau Emma Portner lassen sich nach drei Jahren scheiden. Im Dezember hatte Portner Page noch unterstützt, als er sich als Transgender outete.  mehr...

  6. München

    Erster Corona-Fall in Deutschland Ärztin machte Entdeckung zum Coronavirus – und keiner wollte es hören

    Vor fast einem Jahr war die Corona-Pandemie, die uns heute immer noch so fest im Griff hat, irgendein Virus aus China. Weit weg von unserer Lebenswirklichkeit. Eine Ärztin aus München entdeckte damals den ersten offiziellen Fall in Deutschland.  mehr...