2Pac (bürgerlich Tupac Amaru Shakur), am 16.06.1971 in New York geboren, ist und bleibt einer der populärsten Westcoast-Rapper. Er konnte als erster inhaftierter US-Künstler mit "How Do You Want It" einen Nr.1-Hit erreichen. MTV strahlte damals ein Exklusiv-Interview aus. Zuerst gründet 2Pac 1990 die Rap-Formation Digital Underground, sowie 1993 das Label "Out Da Gutta Records", später "Makaveli Records". Im gleichen Jahr wird ein Attentat auf ihn verübt. 2Pac überlebt und macht den Eastcoast-Rapper Notorious B.I.G. für den Anschlag verantwortlich. Von da an eskaliert der East-/West-Coast Konflikt. Ende 1994 wird er wegen sexuellen Mißbrauchs zu viereinhalb Jahren Gefängnis verurteilt, im Herbst 1995 entlassen, bei einer stolzen Kaution von 1,4 Mio. Dollar. Sein drittes Album, schliesslich, mit dem programmatischen Titel "Me Against The World" (1995), klettert in den Billboard-Charts/USA auf die Eins. Rap-Kollege 'Dr. Dre' steigt beim Label "Death Row" aus. Die Spannungen im Umfeld des Labels von Suge Knight, besonders mit 'Puff Daddy' und seiner Bad Boy Clique steigen. Im September 1996 wird 2Pac in Las Vegas angeschossen, und erliegt eine Woche später den Verletzungen.