The Roots ist eine der beständigsten amerikanischen Hip-Hop-Formationen. THE ROOTS wurden 1987 in Philadelphia gegründet. Sie bezeichnen ihren Stil als 'Organic Hip-Hop'.

Dieser bestand anfangs aus einem Mix aus Jazz und HipHop. Gegen Ende der 90er entwickelten sie sich jedoch mehr in Richtung 'Neo Soul' und experimentieren später auch mit verschiedenen anderen Stilen.

Die Heads oder Anführer in der 10-köpfigen Band sind BLACK THOUGHT (Tariq Trotter, * 3.10.1971) und QUESTLOVE (Ahmir Khalib Thompson, * 20.1.1971).

Ab 2009 traten THE ROOTS bei der 'Late Night Show with Jimmy Fallon' als Hausband in Erscheinung.

Die Einzeltitel ihrer zahlreichen Platten und CDs (2014 stolze 13) sind konsequent durchnumeriert. Der bislang letzte Track auf "... And Then You Shoot Your Cousin" trägt die Nummer 181.

Kommerziell am erfolgreichsten waren THE ROOTS in 2002 mit dem Crossover-Rock-Song "The Seed (2.0)" zusammen mit Cody ChesnuTT, dessen Original 'The Seed' sie damit coverten. Der Song ist im Film 'Collateral' und auf dem dazugehörigen Soundtrack zu hören.

Im September 2013 erschien bei Blue Note Records ein Album mit dem Namen "Wise Up Ghost", das THE ROOTS gemeinsam mit Elvis Costello konzipierten und aufnahmen.[

Titel Jahr Typ
undun Album
How I Got Over Album
Rising Down Album
Game Theory Album
The Tipping Point Album
The Seed (feat. Cody Chesnutt) Single
Phrenology Album